Ihr Browser wird nicht unterstützt (Anmeldung zum Stadtwerketag im Internet Explorer nicht möglich).
Bitte nutzen Sie Chrome, Firefox, Safari oder melden Sie sich unter Stadtwerketag2019@450connect.de an.

450MHz-Funknetzplattform

Technologische Lösung: 450MHz-Funknetz

 

Die 450MHz-Frequenz bietet durch seine vergleichsweise lange Wellenlänge ideale Voraussetzungen für die Errichtung einer krisenfesten und hochverfügbaren Kommunikationsplattform.

<p>Beste Flächen- und Gebäudeversorgung</p>

Beste Flächen- und Gebäudeversorgung

<p>Garantierte Systemverfügbarkeit mittels Notstromversorgung</p>

Garantierte Systemverfügbarkeit mittels Notstromversorgung

<p>Priorisierung von Anwendungen gemäß Kritikalität</p>

Priorisierung von Anwendungen gemäß Kritikalität

<p>Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit dank standardisierter Mobilfunktechnik</p>

Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit dank standardisierter Mobilfunktechnik

<p>Hohe Sicherheit durch geschlossene Nutzergruppen</p>

Hohe Sicherheit durch geschlossene Nutzergruppen

<p>Langfristige Bereitstellung der Technologie für hohe Investitionssicherheit</p>

Langfristige Bereitstellung der Technologie für hohe Investitionssicherheit

Das 450MHz-Funknetz bietet auf Grund seiner verhältnismäßig großen Wellenlänge optimale Bedingungen für eine sehr gute Gebäudedurchdringung und Flächenversorgung. Auf Grund seiner guten Ausbreitungseigenschaften werden deutlich weniger Antennenstandorte benötigt. Dies spart Kosten und erlaubt einen verhältnismäßig günstigen Aufbau und Betrieb einer voll redundanten und durch Notstromaggregate in besonderem Maße abgesicherten Kommunikationsplattform.

Durch die weltweite Standardisierung des 450MHz-Frequenzbandes kann moderne und standardisierte Mobilfunktechnologie langfristig eingesetzt werden. Damit wird eine hohe Leistungsfähigkeit des Funknetzes bei gleichzeitig niedrigen Kosten für Endgeräte gewährleistet.

Dies ermöglicht den Aufbau und Betrieb einer sicheren, zuverlässigen und hoch verfügbaren 450MHz-Funknetzplattform für krisenfeste Kommunikation zu guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Nachteile anderer Kommunikationslösungen

Nur die 450MHz-Funklösung adressiert diese Anforderungen und Anwendungen der Betreiber kritischer Infrastrukturen vollumfänglich. Andere Kommunikationslösungen werden regelmäßig eingesetzt, erfüllen aber nicht alle Anforderungen bzw. können Anwendungen gar nicht bedienen.

Öffentlicher Mobilfunk
  • Notfallkommunikation und Smart Grid: Keine Lösung, da nicht schwarzfallfest und keine Priorisierung
  • Smart Metering: Grundsätzlich geeignet aber oftmals fehlende Flächen- und Gebäudeversorgung sowie Systemverfügbarkeit
Powerline
  • Notfallkommunikation und Smart Grid: Keine Lösung, da kein mobiles System und nicht schwarzfallfest
  • Smart Metering: Grundsätzlich geeignet für letzte Meile aber als zusätzliche Lösung oftmals nicht wirtschaftlich
Glasfaser
  • Notfallkommunikation: Keine Lösung, da kein mobiles System
  • Smart Grid und Smart Metering: Ausbau in Mittel- und Niederspannung zeitlich und wirtschaftlich nicht darstellbar
LoRa
  • Notfallkommunikation: Keine Lösung, da keine mobilen Sprachanwendungen
  • Smart Grid und Smart Metering: Erfüllt Anforderungen infolge geringer Datenraten und unsicherer Best Effort Übertragung nicht
Satellitentelefonie
  • Smart Grid und Smart Metering: Keine Lösung, da teures Notfallsystem primär für Sprachkommunikation
  • Notfallkommunikation: Systemverfügbarkeit nicht garantiert, z.B. infolge Überbuchung im Krisenfall