Ihr Browser wird nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie Chrome, Firefox, Safari oder melden Sie sich unter Stadtwerketag2019@450connect.de an.
In den Medien Publiziert von 450connect

Automobilbranche unterstützt 450MHz an die Energiewirtschaft

Der Verband der Automobilwirtschaft (VDA) spricht sich in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit dem BDEW und dem VKU für die Zuteilung der 450MHz-Frequenzen an die Betreiber kritischer Infrastrukturen aus. Den dringenden Bedarf der Energiewirtschaft an einer sicheren und hochverfügbaren Kommunikationsinfrastruktur zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit, zur Umsetzung der Energiewende und für die Digitalisierung der kritischen Infrastrukturen haben der BDEW und der VKU bereits schon mehrfach deutlich zum Ausdruck gebracht. In diesem Zusammenhang betont nun auch die Präsidentin des VDA, Hildegard Müller, dass die 450MHz-Frequenzvergabe „auch einen Einfluss auf die erforderliche Mobilitätswende hat. Denn die stark steigende Anzahl von Elektroautos erfordert den weiteren Ausbau einer Ladeinfrastruktur, die kommunikativ in die Steuerung der Stromnetze eingebunden sein muss“. Weiter sagt sie: „Die Automobilbranche unterstützt damit die Position der Energiewirtschaft zur Zuteilung“. Dies ist vor dem Hintergrund eines immer stärkeren Zusammenwachsens von Energiewirtschaft und Mobilität nur folgerichtig, da beide Branchen immer stärker einheitlich gedacht werden müssen. Im vergangenen Jahr haben sich bereits der Beirat der Bundesnetzagentur sowie die Wirtschaftsministerkonferenz einstimmig für die Zuteilung der 450MHz-Frequenzen an die kritischen Infrastrukturen ausgesprochen.