Ihr Browser wird nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie Chrome, Firefox, Safari oder melden Sie sich unter Stadtwerketag2019@450connect.de an.
Regulierung Publiziert von 450connect

Ergebnis der Bedarfsabfrage der Bundesnetzagentur zeigt überwiegende Zustimmung zur Nutzung der 450MHz-Frequenzen für Betreiber kritischer Infrastrukturen

Die Bundesnetzagentur hat im April 2018 als Ergebnis der Bedarfsabfrage festgestellt, dass in Bezug auf die zukünftige Nutzung des 450MHz-Frequenzbereiches widerstreitende Interessen bestehen. Insgesamt sind 49 Stellungnahmen und Bedarfsanmeldungen eingegangen, insbesondere von Energieversorgungsunternehmen, Telekommunikationsanbietern und den BOS. Die Absicht der Bundesnetzagentur die 450MHz-Frequenzen für Anwendungen kritischer Infrastrukturen bereitzustellen, wird „überwiegend begrüßt“. Auch zeigt sich eine hohe und steigende Nachfrage dieser Nutzergruppe. Widerstand gegen den Vorschlag der Nutzung der Frequenzen für Anwendungen kritischer Infrastrukturen auf Basis eines nationalen Betreibermodells besteht im Wesentlichen von Seiten der BOS.

https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Downloads/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Frequenzen/Firmennetze/B%C3%BCndelfunk/20180419_Frequenzbedarfsabfrage_ZusammenfassungDerBedarfe_PDF.pdf;jsessionid=7BE659EC4A2C7929382BAC13685221E2?__blob=publicationFile&v=1