Ihr Browser wird nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie Chrome, Firefox, Safari oder melden Sie sich unter Stadtwerketag2019@450connect.de an.
In den Medien Publiziert von 450connect

innogy, Ericsson und 450connect testen gemeinsam die LTE450-Funklösung

Die Unternehmen innogy, Ericsson und 450connect haben Anfang Juni 2019 in einer Pressemitteilung den Aufbau und Betrieb eines gemeinsamen LTE450-Funknetzes bekanntgegeben.

Im Versorgungsgebiet des zu innogy gehörenden Netzbetreibers Westnetz werden zwei Funkstandorte aufgebaut, wobei der erste Funkstandort bereits aufgebaut ist und sich im Testbetrieb befindet. Neben der Sprachkommunikation soll insbesondere die Eignung der standardisierten LTE-Technik im 450MHz-Frequenzbereich für Smart Grid Anwendungen der Energiewirtschaft getestet werden. 450connect erwartet durch das Pilotprojekt wichtige Erkenntnisse für den anstehenden nationalen Roll-out seines LTE450-Funknetzes, der, sobald der Bescheid einer Neuzuteilung für die Zuteilungsperiode ab 2021 an 450connect erfolgt ist, zügig umgesetzt wird.

450connect arbeitet darüber hinaus auch gemeinsam mit innogy im Designetz Projekt und realisiert zusammen mit der innogy-Tochter VSE AG im Saarland bis zu vier Funkstandorte, wobei der erste bereits in Betrieb ist. Ziel ist hier neben dem Testen von Smart Metering und Smart Grid Anwendungen auch eine Migration von CDMA450 auf LTE450 im Betrieb aufzeigen zu können.

Ericsson testet ferner zusammen mit Nokia und der polnischen Energiewirtschaft über 100 verschiedene Anwendungen im Rahmen eines größeren Projektes, um nachzuweisen, dass LTE450 alle Kommunikationsanforderungen der Energiewirtschaft erfüllen kann.