Ihr Browser wird nicht unterstützt.
Bitte nutzen Sie Chrome, Firefox, Safari oder melden Sie sich unter Stadtwerketag2019@450connect.de an.
Fachinformationen Publiziert von 450connect

Zuweisung der 450MHz-Frequenzen an die Energiewirtschaft „zielführend“

Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) herausgegebene „Barometer Digitalisierung der Energiewende“ befürwortet eine Zuweisung der 450MHz-Frequenzen an die Energiewirtschaft. Ein 450MHz-Funknetz sei eine „zielführende Lösung“ für die Kommunikationsbedarfe der Branche.

Das Barometer betont die Notwendigkeit eines 450MHz-Funknetzes für die Energiewirtschaft, insbesondere aufgrund dessen Vorteile hinsichtlich der Erreichbarkeit in Kellerumgebungen, der bidirektionalen Anbindung regional verteilter Betriebsmittel oder der Verfügbarkeit im Schwarzfall. Laut dem Bericht sei insbesondere im Bereich des Betriebsfunks eine Sicherung im Falle eines Stromausfalls notwendig, die mit wirtschaftlich vertretbarem Aufwand mit Mobilfunktechnologien wie CDMA oder LTE umgesetzt werden könne. Zudem gebe es im Telekommunikationsbereich abgesehen vom 450MHz-Funknetz keine technische Lösung, die den Anforderungen der Energiewirtschaft gerecht werden würde.

Das „Barometer Digitalisierung der Energiewende“ wird einmal pro Jahr veröffentlicht und befasst sich mit der Diskrepanz zwischen dem im Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende vorgesehenen Zeitplan und dem tatsächlich realisierten Fortschritt. Die aktuelle Ausgabe des Barometers finden Sie hier.