450connect, DEW21 und Stadtwerke Bochum schließen Funkdiensterahmenvertrag

20. März 2024
Zuverlässiges, sicheres und schwarzfallfestes Kommunikationsnetz für zukunftsfähige, resiliente und nachhaltige Daseinsvorsorge von Energie- und Wasserwirtschaft sowie anderen Betreibern kritischer Infrastrukturen / Weitere Infos hier



Mitte März hat 450connect seinen Kundenkreis erweitert und mit der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) ebenfalls einen Funkdiensterahmenvertrag (FDRV) unterzeichnet. Auch die Stadtwerke Bochum und weitere Stadtwerke können im Rahmen des jetzt geschlossenen Vertrags von den 450-MHz-Kommunikationslösungen im Bereich Sprache, Smart Grid und Smart Meter als direkt Bezugsberechtigte profitieren. „Wir freuen uns, DEW21 und die Stadtwerke Bochum bei ihren Herausforderungen Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung mit sicheren Kommunikationslösungen, wie sie das 450-MHz-Funknetz bietet, maßgeblich unterstützen zu können.

Diese Erweiterung unseres Kundenkreises zeigt eindrücklich, dass das 450-MHz-Netz auch für Netzbetreiber mit überwiegend städtischen Versorgungsgebieten eine sichere Lösung für eine krisenfeste Kommunikation sowie gesicherte Steuerung von Erzeugungs- und Netzanlagen sowie Messeinrichtungen, insbesondere in Zeiten der Energiewende, bietet“, meint Frederik Giessing, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, 450connect.

Kundenkreis erfolgreich erweitert: Ab sofort können die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung (DEW21) sowie die Stadtwerke Bochum im Rahmen des jetzt ge­schlossenen Vertrags von den 450-MHz-Kommunikationslösungen profitieren.
DEW21
Stadtwerke_Bochum